Unser Fortschritt


Insgesamt
0
gepackt und verteilt
Für Kinder
0
Verteilt
Für Frauen
0
Verteilt
Für Männer
0
Verteilt

Was wir machen


Welcome Health Bag ist ein Projekt zur unmittelbaren Verbesserung der Lebensumstände der in Salzburg ankommenden, durchreisenden oder verbleibenden Flüchtlinge, durch die Übergabe eines Rucksacks, der mit einem Grundbedarf an Hygiene Artikeln gefüllt ist. Die Rucksäcke werden neben einer generellen Grundausstattung, spezifisch gefüllt und farblich unterschieden: für Kinder (grün), Frauen (rot) und Männer (blau). Neben den Hygieneartikeln bekommen alle noch ein Regencape, einen Müsliriegel und die Kinder einen Teddybären und Buntstifte/Block.



Hintergrund


Die sich nun auch in Europa rasant entwickelnden Flüchtlingsströme sind kein vorrübergehendes Phänomen, sondern werden die nähere Zukunft die Welt maßgeblich beeinflussen und verändern. Dass diese Entwicklung uns überrascht, liegt nicht an den Flüchtlingen, sondern an unseren politischen Fehlern der Vergangenheit. Viele Millionen Menschen sind seit Jahren weltweit auf der Flucht vor Krieg, Gewalt und Armut und es war nur eine Frage der Zeit, wann sie zu uns ins friedliche und reiche Europa kommen. Jetzt kommen sie, ob wir sie einladen oder nicht, ob wir Zäune bauen oder nicht und sie werden unser Land, unser Leben und uns persönlich verändern.

Wir sind gefordert – als Privatpersonen, als Firmen, als Staaten, als Europa, als Weltgemeinschaft.

Soziale Netzwerke als Lösungsansatz


Der Welcome Health Bag ist im doppelten Sinn als ein soziales Netzwerkprojekt angelegt:

  1. Wir alle wissen, dass nur die oben erwähnte Weltgemeinschaft dieses Problem einer Lösung zuführen kann. Unsere globale Verantwortung werden wir durch unser Handeln vor Ort gerecht. Deshalb bauen wir ein soziales Netzwerk aus Menschen und verschiedenen Organisationen in Salzburg auf, um effektiv an der Verbesserung der Lebensbedingungen der Flüchtlinge bei uns mitarbeiten zu können.
  2. Wir setzen dabei von Anbeginn auf die sozialen Medien (z.B. Facebook) und unsere Homepage, um zu informieren und zu kommunizieren. Transparente und schnelle, allgemeinzugängliche Informationen sind Voraussetzung für breit angelegte, effiziente und nachhaltig funktionierende Prozesse. Einen solchen breiten gesellschaftlichen Prozess brauchen wir – um eine soziale Bewegung muss es gehen, wenn wir etwas auf gesellschaftlicher Ebene oder darüber hinaus verändern wollen und müssen.

Bewegung verändert


Nicht nur individuelle körperliche, geistige und räumliche Bewegung verändern Körperhaltung, Sichtweise und Aufenthaltsort. Auch gesellschaftliche Bewegungen verändern – uns ebenso wie die gesellschaftlichen Verhältnisse. Menschen reden, diskutieren, lernen sich kennen und schließen Kompromisse. Wir erfahren das gemeinsames Handeln möglich, kraftvoller und befriedigender ist, als das weiterhin notwendige individuelle. Als aktives Mitglied einer sozialen Bewegung empfinden wir deren Kraft und ihre Notwendigkeit, um gesellschaftliche Veränderungen zu bewirken. Der Welcome Health Bag hilft den einzelnen Flüchtlingen – das ist gut. Er bietet aber auch Menschen die Möglichkeit, sich aktiv helfend in eine Aktion einzubringen, sei es durch eine Spende oder durch aktive Mitarbeit. Viele Menschen werden erreicht und angesprochen, bekommen Informationen durch so ein Projekt, weit mehr als sich dann aktiv daran beteiligen. Schließlich sehen auch Menschen die an anderer Stelle helfen, dass sie nicht alleine sind und das tut gut.